finaler check

Der finale Check – und was alles schief gehen kann

Da ist mir vor einiger Zeit eine peinliche Sache passiert. Ich habe den Newsletter-Versand-Dienstleister gewechselt und die Design-Vorlage für meinen Newsletter neu angelegt. Bei der Gelegenheit auch nochmal am Aufbau gewerkelt und optimiert. Texte geschrieben. Versandzeitpunkt festgelegt. Spamtest gemacht. Zweite Runde Rechtschreibprüfung. Alle Links getestet. Tja, und was habe ich zum Schluss dann vergessen?Die Betreffzeile von „Test“, die ich gaaanz am Anfang eingegeben hatte, auf eine sinnvolle, aussagekräftige Aussage zu ändern. Als ich es bemerkte, war es zu spät. Der Newsletter war bereits versandt. Nun haben sich meine Newsletter-Leser über diese merkwürdige Betreffzeile gewundert. Von einigen kamen auch prompt Kommentare per Mail.

Und die Moral von der Geschicht’?

Traue Deinem Testen nicht.

Das zeigt mal wieder, wie leicht solche vermeintlichen Kleinigkeiten unschöne Folgen haben können. Für vieles habe ich mir im Laufe der Jahre Checklisten angelegt.

Hol' Dir mein kostenloses Positionierungs-Training!

In meinem Newsletter erhälst Du regelmäßig  Tipps für Dein Marketing. Zum Start gibt’s mein Positionierungs-Training per Mail. Alle Infos zum Datenschutz stehen hier.

So habe ich zum Beispiel eine Checkliste „Briefbogen und Visitenkarten Druckreif“. Da steht drauf, was ich alles nochmal überprüfe, wenn meine Kunden die neuen Briefbogen oder Visitenkarten offiziell schriftlich zum Druck freigegeben haben. Ich habe es nicht gezählt, aber so habe ich schon etliche Fehler vor Druck ausmerzen können. Besonders beliebt sind Zahlendreher in der Telefonnummer oder eine falsche Hausnummer. Das wird oft nicht richtig gelesen, weil man so beschäftigt ist mit dem neuen Design oder der neuen Firmierung oder neuen Bankverbindung.

Bei einem Praktikum als Studentin bei einer Zeitung hat mir der Chef vom Dienst einen guten Trick verraten, wie man Tippfehler nicht so leicht überlesen kann: Sich selber laut vorlesen, Silbe für Silbe. Das hat sich mir so eingeprägt, dass ich es heute immer noch mache.

Probieren Sie es mal aus, es funktioniert – auch wenn Ihre Kollegen komisch gucken.

About the Author Verena Voges

Ich zeige Dir, wie Du mehr Aufträge bekommst, die Kunden findest, die für Dich genau richtig sind, und wie Du Dein Unternehmen so am Markt positionierst, dass es „läuft“. Ich begleite Dich während der Umsetzung und beantworte alle auftauchenden Fragen.

Willst Du Deine Positionierung schärfen und mit einer klaren Botschaft leichter Kunden gewinnen?

Melde Dich hier für meinen Newsletter an und Du erhälst regelmäßig jede Menge Tipps für Deine Marketingstrategie. Zum Start gibt's mein >> kostenloses Positionierungs-Training <<. Natürlich kannst Du Dich jederzeit ganz einfach wieder abmelden. Alle Informationen zum Datenschutz, zum Versand sowie zum Widerruf findest Du hier in meiner Datenschutzerklärung.