Positionierung für Unternehmen

Was bedeutet eigentlich Positionierung – und 6 magische Fragen, die Ihnen weiterhelfen.

Positionierung – klingt fast wie eines dieser Hype-Worte aus dem Munde einer Unternehmensberatung. Ich möchte Sie gar nicht mit staubigen Definitionen oder Marketingblabla langweilen. Nur soviel: Sie können sich selbst positionieren oder Sie werden eben positioniert. Letzteres wollen Sie nicht wirklich, denn da werden Sie zum Spielball des Marktes. Mit Ihrer Positionierung sagen Sie, wo Ihre Position im Marktumfeld ist, wer Sie sind und wer Sie eben auch nicht sind.

Eine klare Positionierung schafft Orientierung

Schauen Sie sich mal an, was die häufigsten Probleme von Unternehmen heute sind: Preiskampf, starker Wettbewerb, die Konkurrenz immer nur einen Klick entfernt. Gerade die vermeintliche Austauschbarkeit von Leistungen ist das größte Übel. Beziehen Sie nicht klar Position, werden Sie und Ihr Unternehmen austauschbar. Ihr Wunschkunde weiß nicht, warum er ausgerechnet Sie beauftragen soll.

Positionierung bedeutet Fokussierung

Wenn Sie sich auf etwas fokussieren, lassen Sie zwangsläufig andere Dinge außer acht. Genauso ist es mit Ihrer Unternehmenspositionierung. Sie lassen zum Beispiel bestimmte Kundengruppen oder Leistungsangebote außer acht. Sie entscheiden sich für etwas und damit auch gegen etwas. Erfolg hat man nicht, indem man möglichst viel anbietet – Stichwort Bauchladen – sondern eben eine gute, passende Auswahl trifft.

Vorteile einer guten Positionierung

  • Sie konzentrieren Ihre Zeit und Ihre Ressourcen auf die wichtigsten Punkte für Ihr Unternehmen.
  • Sie werden als Spezialist und Experte für Ihr Fachgebiet wahrgenommen.
  • Sie erhalten leichter Empfehlungen, weil Ihre Kunden oder Netzwerkpartner wissen, was Sie anbieten und wofür sie Sie empfehlen können.
  • Ihre Marketing-Aktivitäten lassen sich zielgerichteter umsetzen (Netter Nebeneffekt: sie kosten damit auch weniger).
  • Ihre Wunschkunden fassen schneller Vertrauen zu Ihnen – die Grundvoraussetzung für einen Auftrag.

6 Fragen zur Positionierung

1 . Wer sind Sie?

Was sind Ihre Stärken? Was können Sie besonders gut? Was ist der Charakter Ihres Unternehmens?

2 . Warum tun Sie, was Sie tun?

Was treibt Sie an? Wie sind Sie dahin gekommen, wo Sie jetzt stehen? Welche Erfahrungen haben Sie gesammelt?

3 . Für wen?

Wer ist Ihr Wunschkunde? Wer braucht und kauft Ihre Leistung? Welche Zielgruppe kennen Sie besonders gut?

4 . Wie?

Wie möchten Sie Ihre Leistung erbringen? Wie sehen Ihre Angebote aus? Wie möchten Sie mit Ihren Kunden zusammenarbeiten?

5 . Was?

Was genau bieten Sie an? Worin unterstützen Sie Ihre Kunden? Welches Resultat erzielen Ihre Kunden mit Ihrer Hilfe oder Ihren Produkten?

6 . Welchen Wert schaffen Sie?

Was hat der Kunde von einer Zusammenarbeit mit Ihnen? Welchen Wert schaffen Sie für Ihre Kunden?

Mit Antworten auf diese Fragen schaffen Sie Klarheit – nach innen wie nach außen.

Mein Angebot an Unternehmerinnen und Unternehmer

Gemeinsam erarbeiten wir Ihre perfekte Positionierung und fassen sie in klare Worte. So wissen Sie und Ihre Kunden immer, wofür Sie stehen und was das besonders Wertvolle an Ihrem Unternehmen ist. Interesse? Lassen Sie uns sprechen: 04852 – 83 978 22. Ich arbeite bundesweit per Telefon und Skype.

About the Author Verena_Voges

Ich zeige Ihnen, wie Sie mehr Aufträge bekommen, die Kunden finden, die für Sie genau richtig sind und wie Sie Ihr Unternehmen so am Markt zu positionieren, dass es „läuft“. Natürlich lasse ich Sie mit der Umsetzung nicht allein. Mit meinem Team setze ich (fast) alle Marketing-Maßnahmen um.